Neu: Seehunds-Webcam in »Leben mit Naturgewalten«

BEA_D72_8357_klein

Unsere Seehunds-Webcam, die von April bis Oktober Live-Bilder von der Vogelschutzinsel und Seehund-Sandbank Uthörn sendet, ist im Auststellungsbereich »Leben mit Naturgewalten« eingebaut worden. Neben den Seehunden, den Wappentieren des Nationalparks, wird der Fokus der neuen Themenwand auch auf die Rastvögel gelegt, die sich auf der Lister Halbinsel aufhalten. Damit die Kamera nicht durch Stürme oder Sturmfluten beschädigt wird, bauen wir sie im November ab und Anfang April wieder auf.

Bird Watch Weekend – 31. März bis 2. April

In diesem Jahr findet das erste Bird Watch Weekend in Kooperation des A-ROSA Sylt und dem Erlebniszentrum Naturgewalten List statt. Mit einem umfangreichen Programm können hier die Vogelkundler und ihre Begleitung ein spannendes Wochenende inklusive exklusiver Kulinarik und Rahmenprogramm erleben. Das Wattenmeer ist für viele Vögel ein wichtiger Rastplatz zwischen Afrika und der Arktis. Im Frühjahr und Herbst legen Tausende von ihnen auf Sylt eine Pause ein. Mit Fernglas und Spektiv kommen die Teilnehmer den Seeschwalben, Austernfischern & Co. ganz nah.

Für die Begleitungen der Teilnehmer wird eine exklusive Führung durch das Weltnaturerbe Wattenmeer geboten. Am Nachmittag darf dann in dem 3.500 m² großen SPA-ROSA entspannt werden. Ein Vortrag eines Vogelexperten und eine Tea Master Verkostung runden das Wochenende ab.

Weitere Informationen gibt es beim A-ROSA Sylt

Sylt – der Film zum Küstenschutz

Das Erlebniszentrum Naturgewalten und die Stiftung Küstenschutz Sylt haben gemeinsam einen Film mit dem Titel »Sylt – der Film zum Küstenschutz« entworfen und produziert. Er informiert über die verschiedenen Methoden, mit denen Sylt vor den Naturgewalten geschützt wird. Neben spannenden Sturmflut-Aufnahmen und Bildern von aktuellen Inselabbrüchen werden die klimatischen Verhältnisse auf Sylt und die Entstehung von Stürmen erläutert. Der Film hat eine Länge von 24 Minuten und ist als DVD bei uns im Shop oder per E-Mail zu beziehen. Er kostet 9,50 Euro, ggf. zuzüglich Versandkosten.

Von diesem Preis gehen 3,00 Euro als Spende an die Stiftung Küstenschutz. Medienvertretern bieten wir an, die Kurzform des Filmes (oben zu sehen) kostenlos auf die eigene Homepage einzupflegen.

Wissenschaftsjahr 2016 * 2017

Meere und Ozeane stehen im Mittelpunkt des Wissenschaftsjahres 2016 * 2017.

Wissenschaftsjahr 2016/2017Unter dem Motto »Entdecken. Nutzen. Schützen« finden ab Juni deutschlandweit zahlreiche Veranstaltungen statt. In Zusammenarbeit mit unserem Partner, dem Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, beteiligt sich auch das Erlebniszentrum Naturgewalten am Wissenschaftsjahr 2016 * 2017 – einer Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Ab 6. Juni bieten wir dazu jeden Montag eine spezielle Wattführung an. Auch einige Vorträge und Filmabende stehen speziell unter dem Motto des Wissenschaftsjahres »Meere und Ozeane«.

Als Einstieg ein kurzer Film?

KOMMEN SIE VORBEI! ES LOHNT SICH.